START erweitert Expertenteam im Fahrzeugmanagement und weiteren Kernbereichen

Frankfurt a. M., 18. März 2019


Die Regionalverkehre Start Deutschland GmbH hat ihr bestehendes Expertenteam im letzten Quartal um weitere Kompetenzen erweitert.

     
  Aline Recknagel hat nach Ihrem dualen Maschinenbaustudium als Assistentin des Produktionsleiters im Regionalverkehr ihren Blick für das Zusammenspiel der verschiedenen Bereiche geschärft, die es benötigt, um eine Zugfahrt erfolgreich durchzuführen.  Später war sie als Teamleiterin Instandhaltungstechnologie im Leitungsteam einer Nah- und Fernverkehrswerkstatt für die sichere und wirtschaftliche Umsetzung des Regelwerks verantwortlich. Als Interimswerkstattleitung konnte Sie wertvolle Impulse zum Lean-Management setzen. Bei Start ist sie Ansprechpartnerin für alle Fragen zu Schienenfahrzeugen und Instandhaltung.
     
  Bastian Bißwangerist bei Start verantwortlich für die Auswahl und die Inbetriebnahme von Fahrzeugen, sowie die Planung und Feinabstimmung der Instandhaltung. Der Ingenieur für Maschinenwesen mit Schwerpunkt Bahntechnik verfügt über umfangreiche Erfahrung im Schienenverkehr, u. a. als Projektingenieur Fahrzeugtechnik und als Ingenieur für Schienenfahrzeugtechnik und -instandhaltung.    
     
  Peter Bienertist ein ausgewiesener Kenner des Marktes und der Materie. Er bringt über 40 Jahre Erfahrung in der Instandhaltung und im Fahrzeugmanagement der Deutschen Bahn bei Start ein. Er verantwortet den Aufbau des ECM und leitet gemeinsam mit Aline Recknagel und Bastian Bißwanger das Teilprojekt Fahrzeuge in Ausschreibungs- und Inbetriebnahmeprojekten.

 

Darüber hinaus verstärken Lilia Ziegler im Bereich Einkauf, Maximillian Gerrit von Velsen im Bereich Arbeitsrecht, Sarah Bruhn im Bereich Personal, Johannes Schwichtenberg im Bereich Kultur & Prozesse und Reiner Naucke im Bereich IT das Team in Frankfurt.

Damit setzt die Regionalverkehre Start Deutschland GmbH ihren Wachstumstrend konsequent fort und ist für kommende Ausschreibungen und Inbetriebnahmen optimal aufgestellt.

 

Über die Regionalverkehre Start Deutschland GmbH

Die Regionalverkehre Start Deutschland GmbH wurde 2016 als hundertprozentige Tochter der DB Regio AG gegründet. Das Team um die beiden Geschäftsführer Dr. Sven Decher und Alexander Falkenmeier besteht aus Experten für die Wertschöpfungsstufen im Schienenpersonennahverkehr. Ziel der Gesellschaft ist es, mit eigenen innovativen Lösungsansätzen in Verbindung mit der Expertise der Muttergesellschaft Wettbewerbsverkehre im Schienenpersonennahverkehr erfolgreich zu gewinnen und zu betreiben. Dabei setzt sie auf ein schlankes, individuell auf den jeweiligen Verkehrsvertrag abgestimmtes Angebot.

>> Download der Pressemitteilung als PDF

>> Download Pressefoto Aline Recknagel als JPG

>> Download Pressefoto Bastian Bißwanger als JPG

>> Download Pressefoto Peter Bienert als JPG