Menschen bei start: Wir arbeiten mit- statt gegeneinander

Dennis Holz

 

Sicher ist sicher: Als Experte im Eisenbahnbetrieb setzt Dennis Holz (32) seinen Schwerpunkt auf Sicherheit sowie Aus- und Weiterbildung – immer gemeinsam mit seinen Kolleg*innen.

Dennis, was bringt dich zu start?
Dennis Holz: start ist noch sehr jung und dynamisch, das fasziniert und motiviert mich sehr. Ich will dabei helfen, dass sich das neue Denken, das wir hier praktizieren, durchsetzt.

Was bedeutet das „neue Denken“ für dich?
Wir denken, manchmal buchstäblich, auf der grünen Wiese, also ohne Tabus und sehr agil. Das gemeinsame Setzen und Erreichen von Zielen ist dabei für mich elementar – und das wird hier bei start wirklich gelebt.

Wie setzt du das im Alltag um?
Ich bringe mich aktiv ein und gebe alles, damit mein Team Erfolg hat. Und für meine Kolleg*innen habe ich immer ein offenes Ohr, denn es geht nur mit- und niemals gegeneinander.

Was sollten wir noch über dich wissen?
Ohne Kaffee am Morgen geht bei mir gar nichts (lacht).

Wie würdest du – bei gutem Wetter – deine Zeit auf einer grünen Wiese verbringen?
Das klingt nach einem idealen Arbeitsplatz (lacht). Ich würde dort Projekte und Prozesse neu denken und alte Strukturen optimieren.

Wann bist du zuletzt mit der Bahn gefahren – und wohin?
Auf dem Weg nach Hause – von dort habe ich auch diese Fragen beantwortet, denn die Zeit im Zug lässt sich vielfältig nutzen.

Vielen Dank für deine Antworten, Dennis!