Gemeinsam sind wir start!

Alexander Falkenmeier, Geschäftsführer

Unternehmensbekleidung, Bürogestaltung, Leitsätze und Ziele: So gestalten unsere Mitarbeiter:innen das Unternehmen start mit

Wir bei start wissen, wie wichtig Zuverlässigkeit für Aufgabenträger und Fahrgäste ist. Als Erfolgsfaktor für einen zuverlässigen Betrieb steht bei uns der Mensch im Fokus. Unsere Mitarbeitenden werden daher nicht nur nach ihren Wünschen gefragt, sondern aktiv in die Unternehmensentwicklung und -prozesse einbezogen. Wie dadurch unter anderem unsere Unternehmensbekleidung, Bürogestaltung und Leitsätze entstehen, erklärt unser Geschäftsführer Alexander Falkenmeier.

Selbst mit derzeit knapp 115 Mitarbeitenden stellt sich start immer wieder der Herausforderung, Entscheidungen gemeinsam mit allen Kolleg:innen zu treffen. Damit fördern wir nicht nur den allgemeinen Wohlfühlfaktor des Teams, sondern steigern zeitgleich das Gemeinschafts- und Identitätsgefühl sowie die Motivation unserer Mitarbeiter:innen. Ganz nach dem Motto: Geht es unseren Mitarbeitenden gut, geht es start gut. Da wir im ganzen Unternehmen auf Augenhöhe und möglichst hierarchielos arbeiten, ist jede Stimme dabei gleich laut und damit auch jede Meinung gleich wichtig.

„Die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter:innen ist ein Indikator dafür, ob Prozesse im Unternehmen richtig ablaufen. Wir wollen, dass sich unsere Mitarbeiter:innen ernst genommen und wohlfühlen und legen daher viel Wert auf ihre Meinung“, sagt Alexander Falkenmeier, Geschäftsführer von start.

„Unsere Erfahrung zeigt, dass wir auf die Expertise unserer Mitarbeiter:innen in ihrem Gebiet und auf menschlicher Ebene vertrauen können. Sie liefern die besten Antworten auf Fragen, die wir uns als Unternehmen stellen müssen.“

Unternehmensbekleidung, die Spaß macht

„Kleider machen Leute, daher liegt es uns am Herzen, dass unsere Fahrgastbetreuer:innen und Triebfahrzeugführer:innen ihre Unternehmensbekleidung als bequem und alltagstauglich empfinden. Um ein direktes Feedback zu erhalten und umzusetzen, haben wir unsere Mitarbeitenden in den Prozess vor der finalen Bestellung der Unternehmensbekleidung einbezogen.“, erklärt Alexander Falkenmeier.

Dass dieses Vorgehen funktioniert, hat sich in der Start Unterelbe schon vor 3 Jahren gezeigt und sehen wir auch aktuell bei der Start Niedersachsen Mitte. Jeweils vier Monate vor Betriebsbeginn haben wir die Fahrgastbetreuer:innen und Triebfahrzeugführer:innen in die Auswahl und finalen Entscheidungen eingebunden. Auf Informationsveranstaltungen wurde den neuen Kolleg:innen das Konzept der Unternehmensbekleidung vorgestellt und sie konnten uns direkt ihr Feedback mitgeben.

Bei späteren Anprobe-Terminen (natürlich unter Beachtung der Corona Regeln) haben unsere zukünftigen Kolleg:innen die einzelnen Bestandteile begutachtet und die für sich richtige Größe ausgewählt. „Das Feedback zu unserer Unternehmensbekleidung war überwiegend positiv. Unsere zukünftigen Kolleg:innen haben sich sehr gefreut, dass sie die einzelnen Teile im Vorfeld schon einmal anprobieren konnten, da die Passformen und Größen je nach Hersteller doch recht unterschiedlich ausfallen. So kann jede:r neue Mitarbeiter:in mit einem guten Gefühl und einer gut sitzenden und bequemen Unternehmensbekleidung im Dezember durchstarten.“ fasst Sarah Diederich, Marketing Managerin bei der Start Niedersachsen Mitte, zusammen.

Einbindung in die Inbetriebnahme

Mathias Hoff, Leiter der Start Niedersachsen Mitte, bindet darüber hinaus sein zukünftiges Team schon jetzt aktiv in die Inbetriebnahme ein. In regelmäßigen Status Updates berichtet er an Interessierte, wie weit die einzelnen Teilprojekte der Inbetriebnahme sind und was in nächster Zeit ansteht. Außerdem fragt er nach Ideen und Verbesserungsvorschlägen. Diese Updates sind ein Angebot, das sehr gut von den zukünftigen Triebfahrzeugführer:innen und Fahrgastbetreuer:innen angenommen wird.

Und die Kolleg:innen aus der Zentrale in Frankfurt?

Die Möglichkeit zur Mitgestaltung von Unternehmensprozessen haben auch unsere Mitarbeitenden in der Zentrale. Jeweils zum Jahresanfang finden Workshops statt, in denen die Unternehmensziele für das neue Jahr gemeinsam mit der Geschäftsführung definiert werden. Dabei spielt auch die Frage, in welchen Projekten und Themen sich start weiterentwickeln möchte, eine entscheidende Rolle.

Außerdem findet einmal jährlich der Kultur- und Strategietag statt, bei dem wir uns intensiv mit unserer Organisations- und Kulturentwicklung beschäftigen.

Kreativraum im Büro Frankfurt

Die Büroräume in der Zentrale in Frankfurt wurden durch ein bunt gemischtes Projektteam ausgearbeitet, das die Vorstellungen und Wünsche der Kolleg:innen wiederspiegelt. So entstanden unter anderem ein Wohnzimmer und ein Kreativraum für die Möbel gemeinschaftlich aufgebaut wurden. Da sich die Rahmenbedingen und Anforderungen verändern können, passen wir das Büro in der Hahnstraße immer wieder den Bedürfnissen an.

„Bei start gestalten unsere Mitarbeitenden die Unternehmenskultur aktiv mit, indem sie unsere Leitsätze und Ziele nicht nur aufstellen, sondern diese auch leben. Wir werden auch weiterhin im Austausch mit unseren Mitarbeiter:innen bleiben, denn: Gemeinsam sind wir start!“

Du möchtest uns gerne etwas mitteilen? Feedback nehmen wir gerne entgegen: info@startgmbh.com